Verjüngungskur für Gartenmöbel

Verjüngungskur für Gartenmöbel

Holzmöbel für den Garten schaffen eine gemütliche Atmosphäre - sind sie das ganze Jahr hindurch der Witterung ausgesetzt, lassen die ersten Schäden aber meist nicht lange auf sich warten. Doch nicht nur das Wetter setzt den Möbeln zu: Besonders unbehandeltes Holz ist auch empfindlich gegen Flecken, wie sie schon durch ein umgestoßenes Glas Wein entstehen können. Mit wenig Aufwand können die Gartenmöbel aber wieder in altem Glanz erstrahlen.

Unebenheiten und Risse: Mit Spachtelmasse und Schleifpapier glätten
Bildet das Holz schon unschöne Risse oder beginnt zu splittern, können die Unebenheiten mit Spachtelmasse ausgeglichen werden: PUR-Spachtel, gemischt im Verhältnis 2:1 (Harz : Härter) wird
einfach in die Unebenheiten gestrichen. Die Spachtelmasse ist in Farbtönen erhältlich, die dem Holz ähneln. Sobald Sie getrocknet ist, lässt sie sich bearbeiten wie Holz - dann ist zunächst einmal Schleifen mit Schleifpapier der Körnung 180 oder 150 angebracht, um wieder eine ebene, glatte Oberfläche zu erhalten. Damit sich die Arbeit dafür in Grenzen hält, sollte die Spachtelmasse nicht zu reichlich aufgetragen worden sein. Besonders bei Gartenmöbeln muss danach eine Behandlung durch Öl oder besser Holzlack stattfinden - dann sind die Holzmöbel auch für die nächsten Jahre gegen die Witterung geschützt.

Regelmäßiges Einölen verhindert vorzeitige Alterung
Ist der Ausgangszustand dagegen noch besser, reicht eine einfache Behandlung: Die Möbel sollten getrocknet und mit Vlies abgerieben werden. Dabei kommt es zu einer Glättung des Holzes. Mit Öl oder Wachsbalsam kann das Holz nun aufgefrischt werden. Durch diese Bestandteile kann verhindert werden, dass das Holz sich mit Wasser vollsaugt. Besonders im Winter ist das ein Problem, weil das Wasser beim Gefrieren sein Volumen erhöht - und dann durch eine sogenannte Frostsprengung die Holzstruktur schädigt. Wichtig: Die verwendeten Pflegemittel dürfen keine Lösemittel enthalten
und müssen ausdrücklich für die Behandlung von Möbeln geeignet sein.